Warum DEKALB?

15.10.2018

DEKALB macht den Unterschied

Der Schlüssel zum großen Erfolg des Winterrapsanbaus ist die hohe und zuverlässige Ertragsleistung, der hohe Vorfruchtwert und die Reduktion der variablen Maschinenkosten durch eine höhere Auslastung der Technik, die auch für den Getreideanbau verwendet wird.

Ziele unseres DEKALB-Hybridrapszuchtprogramms sind seit je her die Steigerung des Ertragspotenzials, Sortenrobustheit, Krankheitstoleranz oder -Resistenz und z. B. für jeden sehr gut sichtbare Vorteile wie die genetisch fixierte Schotenplatzfestigkeit. Diese Eigenschaften sind die Lösungen, die Ihre Rapsproduktion erfolgreicher machen können.

Die Hybridzüchtung

Moderne Hybridzüchtungsverfahren sind der maßgebliche Baustein, um sowohl die Geschwindigkeit als auch die Qualität bei der Entwicklung neuer Rapssorten zu steigern. Durch die Hybridsorten konnten beeindruckende Leistungsverbesserungen erreicht werden, die ihresgleichen suchen. So sind Winterrapshybriden heute in Europa marktführend.

Moderne Hybriden sind heutzutage die Voraussetzung dafür, unter einer Vielzahl von klimatischen Bedingungen und unter den unterschiedlichsten Bodentypen und Anbauverfahren eine hoch ertragreiche Rapsproduktion zu ermöglichen.

Hybriden entwickeln sich im Vergleich zu Liniensorten meist schneller und deutlich kräftiger. Aber zwischen den einzelnen Hybriden und auch zwischen den Hybriden verschiedener Züchterhäuser gibt es deutliche Unterschiede in der Leistungsfähigkeit. Die Wahl irgendeiner Hybridsorte anstatt einer Liniensorte ist also noch keine Gewähr für einen besseren Raps.

Eine rasche Herbstentwicklung und die damit verbundene schnelle Bestandsetablierung im Herbst ist seit je her ein wichtiges Zuchtziel der DEKALB-Hybridrapszüchtung. Wüchsige Rapssorten können sich im Herbst meist auch unter ungünstigen Umständen gut entwickeln. Nur gut entwickelte Pflanzen können den Winter nahezu ohne Schäden überstehen. Die kräftige Pflanzenentwicklung macht den Raps im Herbst zusätzlich unempfindlicher gegenüber Schädlingen wie Rapserdflöhen und Ackerschnecken. In gewissem Maß kann so der Schutz durch die zurzeit nicht zugelassenen Neonicotinoidbeizen kompensiert werden.

 

  • MARKERUNTERSTÜTZTE ZÜCHTUNG VON DEKALB:

Genetische Marker, die in DEKALB-Labor- und Feldversuchen identifiziert wurden, ermöglichen es anhand einer DNA-Analyse eines einzigen Samens das erwünschte Zuchtmerkmal auszuwählen. In Verbindung mit den traditionellen Feldbeobachtungen ermöglichten diese Verfahren, den natürlichen Zuchtprozess zu überwachen und die auf das Zuchtziel ausgerichtete Selektion so zu verbessern, dass in relativ kurzen Zeiträumen hohe Zuchtfortschritte erzielt werden können.

 

  • DEKALB-DOPPELHAPLOID-Züchtung

Um sortenreine Hybrideltern zu produzieren, bedient sich DEKALB der Doppelhaploid-Züchtung. In einer sorgfältig überwachten Zellkultur werden einheitliche Pflanzen gezogen. Dadurch werden Eltern für die Hybridzucht hergestellt, die absolut sortenrein sind. In der nachfolgenden Hybridisierungszüchtung entstehen so Einzelpflanzen, die weitestgehend identisch sind und über die gewünschten Eigenschaften verfügen.

 

  • Unterschiedliche Bedingungen erfordern unterschiedliche Hybriden

DEKALB-HybrideWie in der gesamten landwirtschaftlichen Erzeugung hängt der Erfolg von standort- und klimaangepassten Hybriden ab. Diese müssen mit allen zur Verfügung stehenden Maßnahmen unter Berücksichtigung des Aufwandes zu hohen Erträgen geführt werden. Der Erlös hängt außerdem von den zu erzielenden Marktpreisen ab.

DEKALB bietet eine Vielzahl von Hybridrapssorten und Lösungen an, die unter den speziellen einzelbetrieblichen Bedingungen zu guten und sicheren Erträgen führen können. Dadurch können Sie Ihren Betriebserlös zuverlässiger absichern.

 

 

Unsere Forschung und die Erfahrung unserer Landwirte unterstreichen deutlich den Wert dieser Lösungen. Der Raps kann kosteneffizient und mit hoher Sicherheit erzeugt werden. Diese Eigenschaften sind besonders wichtig in der heutigen Zeit, in der das zunehmend unberechenbare Klima maßgeblich Einfluss auf den Ertrag und die Ertragssicherheit der Kulturen nimmt.

 

 

 

 

Alle Vorteile des Rapsanbaus

Wir haben viele zusätzliche Nutzen, die Ihnen bei der Bewältigung der meisten Herausforderungen des Rapsanbaus helfen

 

 

Kohlherniebefall kontrollieren Mehr Infromationen
Auswinterung reduzieren Mehr Infromationen
Auswirkung von Schädlingen reduzieren Mehr Infromationen
Schutz vor Krankheiten Mehr Infromationen
Schutz des Ertragspotenzials bei begrenzter Nährstoffverfügbarkeit Mehr Infromationen
Das Maximale ernten Mehr Infromationen
Kontrolle von Problemunkräutern und Ausfallraps Mehr Infromationen