Zweites Update zur Rapsernte: LSV Ergebnisse 26.07.2018

ZWEITES UPDATE ZUR RAPSERNTE 2018   

Ein Blick auf die Ergebnisse bei den offiziellen Landessortenversuchen

 

Bestleistung von DK Exception in den deutschen Landessortenversuchen!

Trotz einiger Bedenken hinsichtlich der Performance zu Saisonbeginn von Landwirten, aufgrund schwieriger Anbaubedingungen im letzten Jahr und Teilen dieser Saison, schnitt DK Exception mit 124 % als Sieger von 20 Vergleichssorten in den Landessortenversuchen in Güterfeld (Brandenburg) ab.

DK Exception zeigt ganzjährig eine gleichbleibend hohe Ertragsstabilität sowie außergewöhnliche Erträge in den offiziellen Landessortenversuchen seit mittlerweile vier Jahren, von 2015 bis 2018. Der Ertrag betrug durchschnittlich 120 % des Mittelwerts aller getesteten Sorten in den 2018 bislang durchgeführten 3 offiziellen LSV.

 

 

DK Exception - Bewährte Beständigkeit ist entscheidend bei schwierigen Bedingungen.

„Es ist von entscheidender Bedeutung, sich für eine Rapshybride zu entscheiden, die für alle Anbaubedingungen, auch schwierige, geeignet ist und hohe Standfestigkeit sowie ausgezeichnete Winterhärte bietet. Ebenso entscheidend ist es, dass die Hybride beständig hohe Ölerträge erzielt sowie ausgezeichnete Bruttoerträge an unterschiedlichsten Standorten und Regionen in Deutschland. DK Exception bietet all diese Eigenschaften neben einer außergewöhnlichen Ertragssicherheit, um das Vertrauen unserer Landwirte zu rechtfertigen, und hat sich mit der Zeit als echte Blockbuster-Sorte erwiesen, die Landwirten in Deutschland und Europa Jahr für Jahr stabile Erträge sichert“, erklärt Helge Jakubowski, DEKALB Marketing Manager, Deutschland.

 

Die aktuelle Ernte bei den offiziellen LSV bestätigen die Leistungsmerkmale der DEKALB®-Sorten

Drei Ergebnisse der Winterraps-Landessortenversuche in Brandenburg wurden veröffentlicht: Die Ernten der replizierten Tests mit 20 Vergleichssorten wurden in Booßen, Güterfelde und Sonnewalde am 13. Juli 2018 eingeholt.

 

> DK Exception erzielt höchsten Ertrag in den LSV in Güterfelde, zweithöchsten in Sonnewalde und teilt sich den zweiten Platz in Booßen!

DK Exception fuhr in Güterwalde mit 124 % des Mittelwerts die höchste Ernte ein, erzielte in Sonnewalde mit 118 % den zweithöchsten Ertrag und teilte sich in Booßen mit 118 % den zweiten Platz von 20 Vergleichssorten. Damit bewies unsere Hybride ihre erstklassige Leistung und Beständigkeit.

 

> Das Kapital unserer Landwirte. DK Expansion zeigt auch in den LSV 2018 gleichbleibend hohe Erträge

Als langjähriger Favorit der hiesigen Landwirte mit Top-Erträgen entwickelt sich DK Expansion weiterhin so gut wie neuere Sorten. Rapserzeuger, welche die Sorte seit Jahren anbauen, heben besonders die robuste Gesundheit, die rasche Herbstentwicklung, die RLM7-Phomaresistenz, die gute Frühjahrsentwicklung und die Schotenplatzfestigkeit als Schlüsselfaktoren der beständigen Leistung hervor, die sie auch dieses Jahr erleben. DK Expansion erzielte in den drei in Brandenburg geernteten LSV 2018 mit zweimal 115 % und einmal 109 % beständige hohe Erträge über dem Mittelwert. Auch DK Exalte hat in denselben Versuchsreihen gut abgeschnitten mit Ernten von 116 %, 104 % und 101 %.

 

DEKALB® erzielt noch mehr gute Ergebnisse!

DK Exception und DK Expansion erreichen Platz 2 und 3 in den LSV 2018 in Thüringen.

DEKALB®-Sorten haben bei der diesjährigen LSV Thüringen (Winterraps) – die am 20. Juli in Mittel-, Nord- und Ostdeutschland in Friemar, Großenstein, Dornburg, Nossen und Walbeck geerntet wurden – erneut höchste Erträge erzielt im Vergleich zu vielen konkurrierenden Hybriden. An den fünf Versuchsstandorten, bei denen jeweils 25 verschiedene Sorten wiederholt getestet wurden, erzielte DK Exception 115 % (zweiter Platz von 25 Sorten), gefolgt von DK Expansion mit 113 % (dritter Platz von 25 Sorten). Unsere wichtigsten Sorten bei DEKALB® erzielen 2018 nicht nur „Blockbuster“-Ergebnisse, sondern bestätigen auch ihre Ertragssicherheit!

 

 

DEKALB®-eigene Versuche bestätigen die LSV-Ergebnisse sowie die Rentabilität

Die Favoriten unserer Rapserzeuger, DK Exception, DK Expansion and DK Exlibris, haben bei den Vor-Ort-Versuchen von Monsanto, die diesen Monat geerntet wurden, allesamt gut abgeschnitten und bestätigen somit das gute Abschneiden in den neusten offiziellen Landessortenversuchen. Und unsere neu auf den Markt gebrachte Hybride DK Expedient hat in allen Versuchsreihen, bei denen die Hybride in dieser Saison dabei war, bessere oder ebenso gute Erträge erzielt wie die bestehenden Hybriden; damit hat sie ihr großartiges Potenzial für den Rapsanbau in der nächsten Saison bewiesen!

 

Clearfield®-Hybride DK Impressario CL zeigte beeindruckende Ergebnisse bei den jüngst geernteten DEKALB®-eigenen Versuchen mit Ergebnissen bis zu 115 %. Die Clearfield®-Sorten von DEKALB® sind ein lösungsorientierter Ansatz, der hochwertige Rapshybride und innovative Unkrautkontrolle zusammenbringt, und wurden speziell gezüchtet, um die Clearfield®-Technologie mit ertragsschützenden Eigenschaften und einem spezifischen agronomischen Profil zu kombinieren. Mit robuster Gesundheit, schneller Herbstentwicklung, Doppel-Phomaresistenz und Schotenplatzfestigkeit bietet DK Impressario CL unseren Landwirten eine neue, innovative Möglichkeit, hartnäckige Unkrautprobleme zu bekämpfen. ohne die Ertragsleistung zu beeinträchtigen.

 

Gespannt warten die Züchter und Verkaufsteams von DEKALB® auf die nächsten offiziellen Ergebnisse der regionsübergreifenden Landessortenversuche 2018, und mit hohen Erwartungen angesichts der Ergebnisse in dieser Saison für DK Exception und DK Expansion, die nach zwei erfolgreichen EU-weiten Erprobungsjahren dieses Jahr in die offiziellen deutschen Landessortenversuche aufgenommen wurden.

 

Nähere Informationen zu den DEKALB®-Sorten sowie alles Aktuelle finden Sie auf www.DEKALB.de/raps/sortenuebersicht

 

 

Die oben beschriebenen Empfehlungen werden nach bestem Wissen und Gewissen ausgesprochen, sind jedoch nicht als Zusicherung oder Garantie von Monsanto hinsichtlich der vom örtlichen Klima und anderen Standortbedingungen abhängigen Ertragsleistung oder Tauglichkeit der Sorten zu verstehen. Monsanto übernimmt für diese Informationen keine Haftung.