Aktueller Schädlingsdruck im Raps - Rüsslerkäfer 25.02.2019

Starker Zuflug von Stängelrüsslern

 

Landesweit häufen sich die Meldungen über einen starken Zuflug von Stängelrüsslern. Die frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage haben zu einem starken Zuflug von Rüsslerkäfern geführt.

Gelbschale   Rüsselkäfer            

         Abb 1+2: Starker Zuflug von Stängelrüsslern in der Gelbschale 

 

Um herauszufinden, ob ein Insektizideinsatz notwendig ist, ist es unerlässliche den eigenen Bestand regelmäßig auf einen etwaigen Schädlingsbefall mittels Gelbschale oder Auszählung an der Pflanze zu kontrollieren. Erst wenn der jeweilige BEKÄMPFUNGSRICHTWERT überschritten wurde, ist eine Bekämpfungsmaßnahme zu empfehlen. Neben der wiederholten Kontrolle der Bestände, liefern Warndienste des amtlichen Dienstes und Prognosemodelle wichtige Hinweise darauf, ob mit einem Schädlingsbefall zu rechnen ist.

 

Aufgrund der anhaltenden frühlingshaften Temperaturen ist mit einem weiteren Zuflug und einem deutlich kürzeren Reifungsfraß von Rüsslerkäfern zu rechnen. Daher raten wir zu einer zeitnahen, gezielten Insektizidmaßnahme, vorzugsweise mit einem Insektizid aus der Wirkstoffgruppe der Pyrethroide Klasse II.

Ein Produkt, welches sich hierfür sehr gut eignet, ist das Insektizid Decis forte (Wirkstoff: Deltamethrin).  Durch seine rasche Kontakt- und Fraßwirkung sowie die gute Wirksamkeit auch bei niedrigen Temperaturen hat sich das Produkt beim Einsatz gegen die Stängelrüssler im zeitigen Frühjahr bewährt. Aufgrund von Veränderungen hinsichtlich der Drainageauflagen ist das Produkt ab sofort auch auf drainierten Flächen eine interessante Option.

 

 

AKTUELLES ZU DECIS FORTE:

Wichtige Neuerungen haben sich bei Decis forte für die Saison 2019 in Hinblick auf die Drainageauflagen ergeben. Konnte das Produkt bisher im zeitigen Frühjahr nur auf undrainierten Flächen zum Einsatz kommen, darf das Produkt ab sofort in Beständen, welche das BBCH Stadium 20 erreicht haben, nach dem 15.3. auch auf drainierten Flächen eingesetzt werden. (s. Grafik)

 

Anwendung von Decis forte